Ohne Dangast geht`s nicht

  Ein Zeichner, ein Schriftsteller, ein Dorf am Jadebusen. Man redet miteinander, der Zeichner mit Pinsel und Stift, der Schriftsteller mit Worten, das Dorf mit seiner Landschaft, den Gezeiten, seiner eigentümlichen Geschichte und Gegenwart. Heraus kommt ein Dangast-Buch, wie es noch keines gab: versonnen, versponnen, mal sanft, mal grob, wirklich wahr und frei erfunden. [Auszug …

Ohne Dangast geht`s nicht Weiterlesen »